Allgemeine Geschäftsbedingungen

Im Folgenden finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind immer dann gültig, wenn Sie die von uns angebotenen Dienstleistungen nutzen oder eine Bestellung aufgeben. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten wichtige Informationen für Sie als Verbraucher. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sie sorgfältig durchzulesen. Wir empfehlen Ihnen zudem, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu speichern und auszudrucken, um sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut lesen zu können.

Artikel 1. Definitionen
1.1 Allgemeine Geschäftsbedingungen: diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
2.1 Verbraucher: eine natürliche Person, die nicht in Ausübung eines Gewerbes oder Berufs handelt und die einen Vertrag mit GT Enterprise abschließt und/oder die sich auf der Webseite registriert hat.
3.1 Widerrufsrecht: die dem Verbraucher gewährte Möglichkeit, den Fernabsatzvertrag innerhalb der Bedenkzeit zu kündigen.
4.1 Kunde: Verbraucher und Geschäftskunde gemeinsam.
5.1 Vertrag: jede Verpflichtung oder Vertrag zwischen GT Enterprise und dem Kunden, deren Bestandteil diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind.
6.1 Webseite: die Webseite von GT Enterprise, die über https://www.gametimer.com eingesehen werden kann, einschließlich aller entsprechenden Domänen und Subdomänen.
7.1 GT Enterprise: GT Enterprise B.V., mit Sitz am Ettenseweg 4C in Roosendaal und eingetragen bei der Handelskammer unter der Nummer 78599342.
8.1 Geschäftskunde: die natürliche oder juristische Person, die in Ausübung eines Gewerbes oder eines Berufs handelt, die einen Vertrag mit GT Enterprise abschließt und/oder die sich auf der Webseite registriert hat.

Artikel 2. Anwendungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
2.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote von, alle Verträge mit und alle Lieferungen durch GT Enterprise, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.
2.2 Wenn der Kunde in seine Bestellung, Bestätigung oder Annahmeerklärung Bedingungen aufnimmt, die von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen oder in diesen nicht enthalten sind, dann sind diese für GT Enterprise nur dann verbindlich, wenn und soweit GT Enterprise sie ausdrücklich und schriftlich akzeptiert hat.
2.3 Falls zusätzlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen spezifische Produkt- oder Dienstleistungsbedingungen gelten, gelten diese Bedingungen ebenfalls und kann sich der Kunde bei Widersprüchen zwischen den Bedingungen immer auf die anwendbare Bedingung berufen, die für ihn am günstigsten ist.

Artikel 3. Preise und Informationen
3.1 Alle Preise, die auf der Webseite angegeben sind, verstehen sich mit Mehrwertsteuer und andere staatliche Abgaben, sofern auf der Webseite nichts anderes angegeben ist.
3.2 Falls Versandkosten in Rechnung gestellt werden, wird dies deutlich und vor dem Vertragsabschluss angegeben. Darüber hinaus werden diese Kosten im Bestellvorgang nochmals gesondert angegeben.
3.3 Der Inhalt der Webseite wurde mit größter Sorgfalt zusammengestellt. GT Enterprise kann jedoch nicht garantieren, dass alle Informationen auf der Webseite zu jeder Zeit korrekt und vollständig sind. Alle Preise und sonstigen Informationen auf der Webseite und in anderen von Materialien, die von GT Enterprise veröffentlicht wurden, unterliegen daher offensichtlichen Programmier- und Tippfehlern.
3.4 GT Enterprise kann nicht für Farbvariationen oder andere Abweichungen aufgrund der Bildschirmqualität verantwortlich gemacht werden.

Artikel 4. Vertragsabschluss
4.1 Der Vertrag wird in dem Moment abgeschlossen, in dem der Kunde das Angebot von GT Enterprise annimmt und die von GT Enterprise in diesem Zusammenhang festgelegten Bedingungen erfüllt.
4.2 Falls der Kunde das Angebot auf elektronischem Wege angenommen hat, wird GT Enterprise den Empfang der Angebotsannahme unverzüglich auf elektronischem Wege bestätigen. Solange der Erhalt dieser Annahme von GT Enterprise nicht bestätigt wurde, kann der Kunde den Vertrag kündigen.
4.3 Wenn sich herausstellt, dass der Kunde bei der Angebotsannahme oder anderweitig beim Vertragsabschluss falsche Angaben gemacht hat, behält GT Enterprise sich das Recht vor, die Erfüllung der Verpflichtungen auszusetzen, bis die richtigen Angaben übertragen wurden.
4.4 GT Enterprise kann innerhalb der gesetzlichen Rahmenbedingungen untersuchen, ob der Kunde in der Lage ist, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen, sowie die Fakten und Faktoren überprüfen, die für einen verantwortungsvollen Vertragsabschluss wichtig sind. Wenn GT Enterprise nach dieser Untersuchung begründete Zweifel hat, den Vertrag nicht abzuschließen, ist GT Enterprise berechtigt, eine Bestellung oder eine Anfrage mit entsprechender Begründung abzulehnen oder deren Erfüllung mit besonderen Bedingungen, wie z.B. einer Anzahlung, zu verbinden.

Artikel 5. Vertragserfüllung
5.1 Sobald bei GT Enterprise die Bestellung eingegangen ist, sendet GT Enterprise die bestellten Produkte so schnell wie möglich an den Kunden, unter Beachtung der Bestimmungen von Absatz 3 dieses Artikels.
5.2 GT Enterprise ist berechtigt, bei der Erfüllung seiner Verpflichtungen aus dem Vertrag Dritte hinzuzuziehen.
5.3 Die Lieferfrist darf 30 Tage nach Vertragsabschluss nicht überschreiten. Die Lieferung kann nach dem Ermessen von GT Enterprise auf verschiedene Arten erfolgen.
5.4 Wenn GT Enterprise nicht in der Lage ist, die Produkte innerhalb der vereinbarten Frist zu liefern, benachrichtigt GT Enterprise den Kunden darüber. In diesem Fall können Verbraucher einem neuen Liefertermin zustimmen oder bekommen die Möglichkeit, den Vertrag zu kündigen, ohne dass ihnen dabei Kosten entstehen. Geschäftskunden können sich entweder mit GT Enterprise über die Vereinbarung eines neuen Liefertermins beraten oder bekommen die Möglichkeit, den Vertrag zu kündigen, ohne dass ihnen dabei Kosten entstehen.
5.5 GT Enterprise empfiehlt dem Kunden, die Produkte bei Lieferung zu prüfen und etwaige Mängel innerhalb einer angemessenen Frist, vorzugsweise schriftlich, an GT Enterprise zu melden. Bitte beachten Sie dabei Artikel 9, der für Verbraucher gilt, und Artikel 10, der ausschließlich für Geschäftskunden gilt.
5.6 Das Risiko geht auf den Kunden über, sobald die Produkte an der vereinbarten Lieferadresse geliefert wurden. Wenn die Parteien ausdrücklich etwas anderes vereinbart haben, kann das Risiko bereits zu einem früheren Zeitpunkt auf den Kunden übergehen. Entscheidet sich der Kunde für die Abholung der Produkte, geht das Risiko gleichzeitig mit der Übergabe der Produkte auf den Kunden über.

Artikel 6. Verwendung des Gametimer-Produkts
6.1 Das Gametimer-Produkt kann nur in Verbindung mit der entsprechenden mobilen Gametimer-App verwendet werden. Der Gametimer wird jedoch ohne die App geliefert. Kunden müssen die App selbst herunterladen. Es liegt in der Verantwortung des Kunden zu überprüfen, ob die App auf dem vom Kunden bevorzugten Gerät verwendet werden kann, bevor er den Gametimer bestellt. Die Nutzungsbedingungen der Gametimer-App gelten entsprechend.
6.2 Der Kunde muss nach dem Herunterladen zunächst den Registrierungsprozess der App abschließen, um ein Konto zu erstellen. Bei der Registrierung muss der Kunde sowohl seine eigenen personenbezogenen Daten als auch die des Spielers (des Kindes) angeben.
6.3 Der Kunde kann den Gametimer über das Konto konfigurieren. Der Gametimer ist ausdrücklich als Tool zwischen Eltern und Kind entwickelt, das Kindern beibringen soll, ihre eigene Spielzeit zu verwalten. Es besteht keine Verbindung mit dem verwendeten Gerät und dem Gametimer. Ein Gerät wird nach Ablauf der Spielzeit auf dem Gametimer daher nicht automatisch ausgeschaltet werden. Es liegt in der persönlichen Verantwortung der Eltern und des Kindes, die Aufforderung des Gametimers zu befolgen.

Artikel 7. Widerrufsrecht

Die in Artikel 7 genannten Umstände stellen keine Verpflichtung zur erfolgreichen Ausübung des Widerrufsrechts dar

7.1 Diese Artikel gelten ausschließlich, wenn der Kunde ein Verbraucher ist. Geschäftskunden haben kein Widerrufsrecht.
7.2 Der Verbraucher hat das Recht, den Fernabsatzvertrag mit GT Enterprise innerhalb von vierzehn (14) Kalendertagen ohne Kosten und ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Dieses Widerrufsrecht erlischt in dem Moment, in dem das Produkt nach den spezifischen Angaben des Verbrauchers hergestellt wurde (Maßanfertigung).
7.3 Diese Widerrufsfrist gilt ab dem Tag, nachdem der Verbraucher oder ein zuvor von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, das Produkt erhalten hat, oder:

  • wenn die Bestellung des Verbrauchers mehrere Produkte betraf: der Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter das letzte Produkt erhalten hat;
  • wenn die Lieferung eines Produkts aus mehreren Sendungen oder Teilen besteht: am Tag nachdem der Verbraucher oder ein vom ihm benannter Dritter die letzte Sendung oder den letzten Teil erhalten hat.

7.4 Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Verbrauchers. Wenn diese Kosten höher sind als die regulären Portokosten, legt GT Enterprise eine Schätzung dieser Kosten vor. Die Versandkosten, die dem Verbraucher beim Kauf des Produkts entstanden sind, sind nicht in den Kosten für die Rücksendung des Produkts enthalten.
7.5 Während der Widerrufsfrist im Sinne von Absatz 2 dieses Artikels wird der Verbraucher das Produkt und seine Verpackung mit äußerster Sorgfalt behandeln. Bei der Bedienung des Produkts darf der Verbraucher nicht über das hinausgehen, was notwendig ist, um die Art, die Eigenschaften oder die Funktionsweise des Produkts zu bestimmen. Bei Nichtbeachtung dieser Bestimmung haftet der Verbraucher für die Wertminderung des Produkts.
7.6 Während des in Absatz 2 dieses Artikels genannten Zeitraums kann der Verbraucher den Vertrag kündigen, indem er das Muster-Widerrufsformular an GT Enterprise sendet oder elektronisch einreicht oder GT Enterprise auf andere Weise in eindeutiger Weise darüber informiert, dass er den Kauf stornieren möchte. Falls der Verbraucher sich für die digitale Benachrichtigung entscheidet, bestätigt GT Enterprise den Empfang dieser Benachrichtigung. Nach der Kündigung hat der Verbraucher 14 Tage Zeit, das Produkt zurückzusenden. Wahlweise kann das Produkt innerhalb der in Absatz 2 dieses Artikels festgelegten Bedenkzeit sofort zurückgesendet werden, sofern das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Benachrichtigung in Bezug auf den Widerruf beigefügt ist.

Die Produkte können an die folgende Adresse zurückgeschickt werden:

GT Enterprise B.V.
Postfach 1205
4700 BE Roosendaal
Niederlande

7.7. Vom Verbraucher bereits bezahlte oder vorausbezahlte Beträge werden dem Verbraucher so schnell wie möglich, auf jeden Fall aber innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Vertragsbeendigung, auf demselben Weg zurückerstattet, auf dem der Verbraucher die Bestellung bezahlt hat. Wenn sich der Verbraucher sich für eine teurere als die billigste Standardliefermethode entscheidet, ist GT Enterprise nicht verpflichtet, die zusätzlichen Kosten für die teurere Liefermethode zu erstatten. Sofern GT Enterprise nicht anbietet, das Produkt selbst abzuholen, kann GT Enterprise die Erstattung so lange aufschieben, bis GT Enterprise das Produkt erhalten hat oder bis der Verbraucher nachgewiesen hat, dass er das Produkt zurückgesendet hat, je nachdem, welche Möglichkeit früher liegt.
7.8. Informationen über die Anwendbarkeit oder Nichtanwendbarkeit eines Widerrufsrechts und das erforderliche Verfahren werden vor dem Vertragsabschluss deutlich auf der Webseite veröffentlicht.

Artikel 8. Zahlung
8.1 Der Kunde muss die fälligen Beträge an GT Enterprise mit den im Bestellverfahren und auf der Webseite angegebenen Zahlungsmethoden bezahlen. GT Enterprise steht es frei, jede Zahlungsmethode seiner eigenen Wahl anzubieten und kann diese angebotenen Zahlungsmethoden jederzeit ändern. Die Zahlungsfrist von vierzehn (14) Tagen beginnt am Tag nach der Lieferung. Geschäftskunden müssen den vollen Rechnungsbetrag immer vor der Lieferung bezahlen.
8.2 Wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen aus einem Vertrag nicht fristgerecht nachkommt, ist GT Enterprise berechtigt, die Vertragserfüllung auszusetzen, bis der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nachgekommen ist.
8.3 Wenn der Kunde seiner Zahlungsverpflichtung nicht fristgerecht nachkommt und, nachdem er von GT Enterprise über den Zahlungsverzug informiert wurde und ihm eine Frist von vierzehn (14) Tagen zur Erfüllung dieser Zahlungsverpflichtungen eingeräumt wurde, die Zahlung nicht innerhalb dieser genannten 14-tägigen Frist tätigt, schuldet der Kunde Zinsen in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes auf den ausstehenden Betrag. GT Enterprise ist zudem berechtigt, die ihr entstandenen außergerichtlichen Inkassokosten gemäß dem Beschluss über außergerichtliche Inkassokosten (Besluit vergoeding voor buitengerechtelijke incassokosten, BIK) an den Kunden abzuwälzen.

Artikel 9. Garantie und Konformität
9.1 Dieser Artikel gilt ausschließlich, wenn der Kunde ein Verbraucher ist.
9.2 GT Enterprise garantiert, dass die Produkte dem Vertrag, den im Angebot festgelegten Spezifikationen, den angemessenen Anforderungen an die Zuverlässigkeit und/oder Verwendbarkeit sowie den zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Vertrags geltenden gesetzlichen Bestimmungen und/oder staatlichen Vorschriften entsprechen. Falls ausdrücklich vereinbart, garantiert GT Enterprise auch, dass das Produkt für andere Zwecke als den üblichen Gebrauch geeignet ist.
9.3 Falls das gelieferte Produkt nicht dem Vertrag entspricht, muss der Verbraucher GT Enterprise innerhalb einer angemessenen Frist nach Feststellung des Mangels, vorzugsweise schriftlich, davon in Kenntnis setzen.
9.4 Falls das gelieferte Produkt nicht mit den Anforderungen des Vertrags übereinstimmt, wird das Produkt nach Rücksprache mit dem Verbraucher repariert, ersetzt oder erstattet. Die Rückerstattung darf in diesem Fall den gezahlten Preis, den der Verbraucher für das Produkt bezahlt hat, nicht überschreiten.

Artikel 10. Garantie für kommerzielle Erwerbe
10.1 Dieser Artikel gilt ausschließlich, wenn der Kunde ein Geschäftskunde ist.
10.2 GT Enterprise garantiert, dass die Produkte dem Vertrag, den im Angebot festgelegten Spezifikationen, den angemessenen Anforderungen an die Zuverlässigkeit und/oder Verwendbarkeit sowie den zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Vertrags geltenden gesetzlichen Bestimmungen und/oder staatlichen Vorschriften entsprechen. Falls ausdrücklich vereinbart, garantiert GT Enterprise auch, dass das Produkt für andere Zwecke als den üblichen Gebrauch geeignet ist. Andernfalls muss davon ausgegangen werden, dass das Produkt nur für den üblichen Gebrauch geeignet ist.
10.3 Falls das gelieferte Produkt nicht dem Vertrag entspricht, muss der Geschäftskunde GT Enterprise innerhalb von sechs (6) Monaten nach dem Kauf des Produkts davon in Kenntnis setzen. Wenn der Geschäftskunde dies nicht tut, verliert er seinen Anspruch auf Reparatur des Produkts, wenn das gelieferte Produkt Mangel aufweist.
10.4 Falls das Produkt nicht mit den Anforderungen des Vertrags übereinstimmt, kann der Geschäftskunde das Produkt zur kostenlosen Reparatur an GT Enterprise zurücksenden. Die Versandkosten gehen zu Lasten des Geschäftskunden. GT Enterprise kann anstelle der Reparatur auch ein Ersatzprodukt anbieten.
10.5 Falls GT Enterprise die Beschwerde für begründet hält (der Geschäftskunde kann dabei aufgefordert werden nachzuweisen, dass er nicht zu dem aufgetretenen Mangel beigetragen hat), werden die betreffenden Produkte nach Rücksprache mit dem Geschäftskunden repariert oder ersetzt.

Artikel 11. Beschwerdeverfahren
11.1 Falls der Kunde irgendwelche Beschwerden in Bezug auf ein Produkt (gemäß Artikel 9 oder 10) und/oder über andere Aspekte der Dienstleistung von GT Enterprise hat, kann er per Telefon, per E-Mail oder per Post eine Beschwerde einreichen. Siehe die Kontaktdaten am Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
11.2 GT Enterprise wird auf die Beschwerde so schnell wie möglich antworten, auf jeden Fall aber innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt der Beschwerde. Sollte es GT Enterprise bis zu diesem Zeitpunkt nicht möglich sein, eine inhaltliche Reaktion auf die Beschwerde zu formulieren, wird GT Enterprise den Erhalt der Beschwerde innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt bestätigen und die Frist angeben, innerhalb derer GT Enterprise voraussichtlich eine inhaltliche oder definitive Reaktion auf die Beschwerde des Kunden geben kann.
11.3 Verbraucher können eine Beschwerde auch über die Europäische Plattform zur Online-Streitbeilegung einreichen, die unter http://ec.europa.eu/odr/ zur Verfügung steht.

Artikel 12. Haftung
12.1 Dieser Artikel gilt nur, wenn der Kunde eine natürliche oder juristische Person ist, die in Ausübung eines Gewerbes oder eines Berufs handelt.
12.2 Die Gesamthaftung von GT Enterprise gegenüber dem Geschäftskunden aufgrund einer zurechenbaren Nichterfüllung des Vertrags beschränkt sich auf eine Entschädigung, die den Betrag des vom Geschäftskunden im Rahmen dieses Vertrags gezahlten Preises (einschließlich MwSt.) nicht übersteigt, mit einem Höchstbetrag von 500 EURO (einschließlich MwSt.).
12.3 GT Enterprise lehnt jegliche Haftung gegenüber dem Geschäftskunden für indirekte Verluste ab, in jedem Fall einschließlich, aber ausdrücklich nicht beschränkt auf, Folgeschäden, entgangene Gewinne, ausgebliebene Einsparungen, Datenverluste und Verluste aufgrund von Betriebsunterbrechungen.
12.4 Mit Ausnahme der Fälle, die in den beiden vorstehenden Absätzen dieses Artikels genannten werden, ist GT Enterprise nicht verpflichtet, dem Geschäftskunden irgendeinen Schadenersatz zu zahlen, ungeachtet der Gründe, auf die eine Schadenersatzklage gestützt wird. Jegliche Haftungsbeschränkung oder jeglicher Haftungsausschluss, die/der im Vertrag oder in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt ist, gilt nicht in dem Fall und soweit der Verlust und/oder Schaden auf eine vorsätzliche Handlung oder bewusste Fahrlässigkeit seitens der Geschäftsführung von GT Enterprise zurückzuführen ist, oder im Falle von (2) Tod oder schwerer Körperverletzung.
12.5 GT Enterprise haftet gegenüber dem Geschäftskunden wegen zurechenbarer Nichterfüllung eines Vertrags nur dann, wenn der Geschäftskunde GT Enterprise unverzüglich schriftlich unter Angabe einer angemessenen Frist zur Behebung des Versäumnisses ordnungsgemäß in Verzug setzt und GT Enterprise auch nach Ablauf dieser Frist seinen Verpflichtungen nicht nachkommt. Die Inverzugsetzung muss das Versäumnis so detailliert wie möglich beschreiben, damit GT Enterprise eine angemessene Reaktion darauf geben kann.
12.6 Jegliches Recht auf Schadenersatz unterliegt du jedem Zeitpunkt der Bedingung, dass der Geschäftskunde GT Enterprise innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Entstehen des Schadens eine schriftliche Mitteilung über diesen Schadensfall sendet.
12.7 Im Falle von höherer Gewalt ist GT Enterprise unter keinen Umständen verpflichtet, dem Geschäftskunden den dadurch entstandenen Schaden zu entschädigen.

Artikel 13. Eigentumsvorbehalt bei kommerziellen Erwerben
13.1 Alle gelieferten Waren bleiben Eigentum von GT Enterprise, bis alle Forderungen, die GT Enterprise gegenüber einem Geschäftskunden hat (einschließlich aller damit verbundenen Inkassokosten, sonstigen Kosten und Zinsen), vollständig bezahlt wurden.
13.2 Vor einer Eigentumsübertragung sind Geschäftskunden nicht befugt, die erworbenen Waren zu verkaufen, zu liefern oder anderweitig über sie zu verfügen, es sei denn, dies geschieht im Rahmen ihrer normalen geschäftlichen Aktivitäten und des normalen Bestimmungsortes der Waren. Darüber hinaus ist es dem Geschäftskunden nicht gestattet, diese Waren zu übertragen oder Dritten irgendwelche anderen Rechte einzuräumen, solange das Eigentum an diesen Waren nicht auf die Geschäftskunden übertragen wurde.
13.3 Geschäftskunden sind verpflichtet, die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren sorgfältig und als erkennbares Eigentum von GT Enterprise zu lagern.
13.4 GT Enterprise ist berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten und beim Geschäftskunden gelagerten Waren zurückzufordern, falls der Geschäftskunde die fristgerechte Bezahlung der Rechnungen nicht sichergestellt hat, er in Zahlungsschwierigkeiten gerät oder droht, in Zahlungsschwierigkeiten zu geraten.
13.5 Geschäftskunden gewähren GT Enterprise jederzeit freien Zugang zu den Waren, um diese zu inspizieren und/oder ihre Rechte in Bezug drauf auszuüben.

Artikel 14. Personenbezogene Daten
14.1 GT Enterprise verarbeitet die personenbezogenen Daten des Kunden in Übereinstimmung mit der auf der Webseite veröffentlichten Datenschutzerklärung und Cookie-Anweisung.
14.2 Der Kunde muss die Gametimer-App herunterladen, um den Gametimer nutzen zu können. Bei der Registrierung des Kontos für die App muss der Kunde sowohl seine personenbezogenen Daten als Hauptbenutzer als auch die Daten des Kindes, das den Gametimer beim Spielen benutzen wird, angeben. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt zum Zweck der Vertragserfüllung.

Artikel 15. Schlussbestimmungen
15.1 Der Vertrag unterliegt dem niederländischen Recht. Handelt es sich bei dem Kunden um eine natürliche Person, die nicht beruflich oder gewerblich handelt, hat diese Rechtswahl keinen Einfluss auf den Schutz, den der Kunde nach dem zwingenden Recht seines Wohnsitzes genießt.
15.2 Soweit die Regeln des zwingenden Rechts nichts anderes vorschreiben, werden alle Streitfälle, die sich aus dem Vertrag ergeben, dem zuständigen niederländischen Gericht in dem Bezirk vorgelegt, in dem GT Enterprise seinen Sitz hat.
15.3 Falls einzelne Bestimmungen des Vertrages für ungültig und nichtig erklärt werden, so hat dies keine Auswirkungen auf die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages. In diesem Fall werden die Parteien diese Bestimmung durch eine oder mehrere neue Bestimmungen ersetzen, die dem Zweck der ursprünglichen Bestimmung so weit wie gesetzlich möglich entsprechen.
15.4 Der in diesen Bedingungen verwendete Begriff „schriftlich“ bezieht sich auch auf die Kommunikation per E-Mail oder andere elektronische Kommunikationsmittel, vorausgesetzt, dass die Identität des Absenders und die Integrität des Berichts hinreichend belegt wurden.

Kontaktdaten
Falls Sie zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen Fragen, Beschwerden oder Anmerkungen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

GT Enterprise B.V.
Ettenseweg 4C-8545
4706 PB Roosendaal

E-Mail: support@gametimer.com

Nummer der Handelskammer: 78599342
MwSt.-Nummer: NL.8614.64.874.B01

Beilage I: Muster-Widerrufsformular 

 

Allgemeinen Geschäftsbedingungen